Navigation und Service

Springe direkt zu:

Plakataktion: Lass Spuren sichern!

Vertrauliche Spurensicherung nach Vergewaltigung

Plakat Lass Spuren sichern!

© Frauen helfen Frauen Ulm e.V.

Eine Plakataktion in Ulm und im Alb-Donau-Kreis will das Angebot der vertraulichen Spurensicherung der Universitätsfrauenklinik mit dem Motto "Spuren sichern - Zeit gewinnen!" in der Öffentlichkeit bekannt machen. 


Eine umfassende medizinische Erstversorgung nach einer Vergewaltigung bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Ulm, Prittwitzstraße 43, an. Diese Akutversorgung für Opfer von sexualisierter Gewalt ist kostenlos, vertraulich, rund um die Uhr möglich und sichert Beweise der Tat nach rechtsmedizinischen Standards. Es besteht eine enge Kooperation mit der Frauenberatungsstelle Ulm, um den Betroffenen psychosoziale Beratung und Begleitung anzubieten.

 

Gewalt gegen Frauen ist auch in Deutschland weit verbreitet. Die Opfer haben ein Recht auf Schutz, rechtsmedizinische, medizinische und psychosoziale Versorgung und auf Strafverfolgung. Viele Strafverfahren im Bereich sexuelle Gewalt werden aber aus Mangel an Beweisen eingestellt. Um dem entgegenzuwirken ist es wichtig, die Spuren einer Vergewaltigung zeitnah sicherzustellen und gerichtsfest zu dokumentieren. Der Zeitfaktor spielt hierbei eine wichtige Rolle - manche Spuren sind bereits wenige Stunden nach der Tat nicht mehr nachweisbar.

 

Daher ist es immens wichtig, das Angebot der vertraulichen Spurensicherung in der Bevölkerung bekannt zu machen. Der Verein Frauen helfen Frauen Ulm e.V., das Frauenbüro der Stadt Ulm und die Gleichstellungsbeauftragte des Alb-Donau-Kreis möchten mit einer gemeinsamen Plakataktion auf das Angebot an der Frauenklinik Ulm aufmerksam machen und es in der Öffentlichkeit platzieren. Hierzu werden im Stadtgebiet Ulm und dem Alb-Donau-Kreis Plakate in öffentlichen Einrichtungen und in Bussen gehängt.

 

Anlaufstelle nach Vergewaltigung oder sexuellem Übergriff:

Universitätsfrauenklinik Ulm

Prittwitzstraße 43

89075 Ulm

Tel. 0731/500-58688

Vertraulich. Kostenlos. Sofort.

 

  

Anlaufstelle für alle Opfer von Gewalttaten:

Gewaltopferambulanz

Prittwitzstraße 6

89075 Ulm

Tel. 0731/500-65009

Telefonische Terminabsprache von Montag bis Donnerstag, 9 bis16 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr