Navigation und Service

Springe direkt zu:

Anlauf- und Beratungsstellen

Hier finden Sie Informationen zu wichtigen Anlauf- und Beratungsstellen.

Ausländerbehörde Ulm

Die Ausländerbehörde der städtischen Bürgerdienste berät zu allen Fragen rund um Ihr Aufenthaltsrecht. Hier werden nach Antragstellung und Prüfung Aufenthaltserlaubnisse erteilt. Ansprechpartner für die melderechtliche Anmeldung sind die Meldebehörden im Service Center Neue Mitte oder in den Dienstleistungszentren Eselsberg, Böfingen, Wiblingen und Söflingen.

Stadt Ulm - Ausländerbehörde Ulm

_______________________________________________________________________________________

Kontaktstelle Migration

In der Kontaktstelle Migration berät die Stadt Ulm Sie zusammen mit den Migrationsberatungsdiensten von Arbeiterwohlfahrt Ulm, Caritasverband Ulm, Evangelischer Diakonieverband Ulm und IN VIA Jugendmigrationsdienst kostenlos bei der Auswahl des geeigneten Integrationskurses in Deutsch, Englisch, Kroatisch, Russisch und Türkisch.

Kontaktstelle Migration 

 

Migrationsberatung der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband AWO Ulm e. V.

Unbürokratische Beratung und Entsetzung erwachsener Migrantinnen und Migranten. Wir unterstützen in folgenden Bereichen:

  • Migrationsberatung
  • Deutschkurse
  • Schule und Arbeit
  • Wohnungen
  • Gesundheit
  • Heirat, Familie und Kindererziehung

Migrationsberatung Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Ulm e. V.
Jasmin Hopp
Schillerstraße 28/3
89077 Ulm
Tel. 0731 96798240
jasmin.hopp@awo-ulm.de
www.awo-ulm.de

_______________________________________________________________________________________

Caritas Ulm Migrationsberatung

Beratung und Unterstützung für Migrantinnen und Migranten ab 27 Jahren, die sich dauerhaft in Deutschland aufhalten, ihre Familien und Asylsuchende, bei welchen ein rechtmäßiger dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist. Die Migrationsberatung umfasst:

  • Leben in Deutschland
  • Deutschkurse, Integrationskurse
  • Aufenthaltsrecht, Einbürgerung
  • Kinderbetreuung
  • Wohnung
  • Sozialleistungen, Arbeitslosengeld
  • Freizeit- und Kontaktmöglichkeiten
  • Möglichkeit für freiwillige Tätigkeiten

Caritas Ulm Migrationsberatung
Regine Schultheiß
Olgastraße 137
89073 Ulm
Tel. 0731 206342
schultheiss@caritas-ulm.de
www.caritas-ulm.de

 _______________________________________________________________________________________

Migrationsarbeit des Evangelischer Diakonieverband Ulm/Alb-Donau

Die Dienststelle umfasst diverse soziale Beratungsdienste für erwachsene Migrant/innen, die als Flüchtlinge, Kontingentflüchtlinge, Asylbewerber/innen und Aussiedler/innen nach Ulm kommen und vorübergehend oder für längere Zeit in der Gemeinschaftsunterkunft in der Römerstraße, dem Mähringerweg oder als Bleibeberechtigte in Privatwohnungen leben.

  • Flüchtlingssozialarbeit
  • Integrationsmanagement
  • Migrationsberatung in Ulm
  • Migrationsberatung im Alb-Donau-Kreis
  • Rückkehr- und Perspektivenberatung
  • Fachdienst Migration und Behinderung
  • Ehrenamt in der Migrationsarbeit

Migrationsarbeit der Evangelischer Diakonieverband Ulm/Alb-Donau
Römerstraße 145
89077 Ulm
Tel. 0731 60260919

Mähringer Weg 103
89075 Ulm
Tel. 0731 95022847

www.diakonie-ulm.de

_______________________________________________________________________________________

IN VIA Jugendmigrationsdienst Ulm

Der IN VIA Jugendmigrationsdienst Ulm ist eine Beratungsstelle für Jugendliche und junge erwachsene Migrant/innen zwischen 12 und 27 Jahren. Um junge Migrant/innen bei integrationsbedingten Fragen zu unterstützen, bieten wir kostenlose Beratung zu folgenden Themen:

  • bei schulischen, beruflichen und persönlichen Fragen
  • Hilfe bei der Anmeldung für die Schule/Sprachkurse
  • Hilfe bei der Anerkennung von schulischen Abschlüssen
  • Vermittlung in Sprachförderung und Nachhilfe
  • Hilfe beim Stellen von Anträgen
  • Hilfe bei der Berufsorientierung

IN VIA Jugendmigrationsdienst Ulm
Kornelia Zorembski,
Melanie Brumann und Hanna Bareiß
Wengengasse 15
89073 Ulm
Tel. 0731 388522-21
jmd.ulm@invia-drs.de
www.invia-drs.de

_______________________________________________________________________________________

Flüchtlingsrat Ulm-Alb-Donau-Kreis e. V.

Die Ehrenamtlichen des Vereins arbeiten gemeinsam daran, Menschen zu helfen, die als Flüchtlinge und Asylbewerber/innen in Ulm und im Alb-Donau-Kreis leben und versuchen, deren Lebensbedingungen zu verbessern. Der Flüchtlingsrat nimmt zudem öffentlich Stellung gegen Ausländerfeindlichkeit, fördert Kooperationen und ermöglicht durch Veranstaltungen Begegnungen zwischen unterschiedlichsten Menschen.

Flüchtlingsrat Ulm-Alb-Donau-Kreis e. V.
Mähringer Weg 103
89075 Ulm
Tel. 0731 036357
info@fluechtlingsrat-ulm.de
www.fluechtlingsrat-ulm.de

Das Europabüro der Stadt Ulm ist eine Koordinierungsstelle für Europaangelegenheiten. Im Jahr 2001 eingerichtet, beteiligte sich das Europabüro im Rahmen des europäischen Förderprogramms INTERREG IVc in der Vergangenheit an zahlreichen europäischen Projekten.

Die Projektpartner in diesen europäischen Projekten stammen hauptsächlich aus dem Städtenetzwerk Eurotowns. Bei den Mitgliedern handelt es sich um Städte der Größenordnung von 50.000 bis 250.000 Einwohner. Eurotowns hat sich zum Ziel gesetzt, Informationen und "Best Practise Beispiele" innerhalb und außerhalb des Netzwerkes auszutauschen sowie gemeinsame europäische Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Ulm ist seit 2008 Mitglied.

Mit dem "Europe Direct Informationszentrum" bietet das Europabüro mit Unterstützung der Europäischen Kommission seit 2009 Themenveranstaltungen für verschiedene Zielgruppen an. Ebenfalls stellt das Europe Direct eine große Auswahl an kostenlosen Publikationen zu Themen der EU zur Verfügung.

Aktivitäten im Überblick: 

  • ENTER.HUB: Entwicklung innovativer Werkzeuge für eine nachhaltige Entwicklung der städtebaulichen Entwicklung und Stadtpolitik
  • MMOVE - Mobility Management over Europe: changing Mobility Patterns: Austausch von Strategien unter den Projektpartnern im Bereich der nachhaltigen Mobilitätspolitik
  • CLIQ - Creating Local Innovation through a Quadruple Helix: Vergleich der Situation in allen beteiligten Städten
  • Kontakte zur Schwesterstadt New Ulm, Minnesota, USA, u.a. durch einen jährlichen Berufsaustausch, das "Hans-Joohs-Austausch-Programm" für eine Person nach und von New Ulm
  • "Memorandum of Understanding" mit der Entwicklungsgesellschaft "Jeju Free International City Development Center"(JDC) der Südkoreanischen Insel Jeju. Die Stadt Ulm ist Beraterin für den Aufbau eines internationalen Science Parks im Bereich Bio- und Umwelttechnologie
Europabüro der Stadt Ulm 

Dorothea Hemminger
Weinhof 19
89073 Ulm
Tel. +49 731 161-1090
d.hemminger@ulm.de
Europe Direkt